Dienstag, 7. April 2009

Schwarze Liste der OECD ab heute leer

Wie leicht es für Länder ist, von der OECD aus ihrer schwarzen Liste der Steueroasen gestrichen zu werden, haben die vier verbliebenen Länder auf dieser Liste (Costa Rica, Malaysia (Labuan), Philippinen und Uruguay) demonstriert. Ihre bloße Ankündigung, sich zukünftig zur Einhaltung des international vereinbarten Steuerstandards der OECD zu verpflichten, reichte aus, um von der Liste gestrichen zu werden. Dies erklärte die OECD heute in einer Pressemitteilung. Nur fünf Tage nach ihrer Veröffentlichung wurde damit aus der "schwarzen Liste" eine "graue Liste". Sie enthält nunmehr 42 Länder und Gebiete, die angekündigt haben, die OECD-Standards zu befolgen, ohne dies bislang tatsächlich zu tun.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
by Zählwerk GbR 2009-2013