Montag, 17. August 2009

Spiegel: UBS soll Kunden bei Steuerhinterziehung geholfen haben

Mehrfach haben wir an dieser Stelle über die systematische Beihilfe zur Steuerhinterziehung der schweizerischen Bank UBS berichtet (deutsche Steuerflüchtlinge hier und US-Steuerflüchtlinge hier und schon früher hier). Aus der veröffentlichten Aussage eines Zeugen im Prozess gegen die UBS in den USA berichtet der Spiegel einige Details und fasst die Hintergründe zusammen (hier klicken für den ganzen Artikel):
Überweisungen ins Ausland und Konten in Liechtenstein: Ein komplexes System zur Steuerhinterziehung soll die Schweizer UBS-Bank für einen US-Bürger konstruiert haben. Vor einem amerikanischen Gericht sagte der Kunde ausführlich aus.
Der ganze Artikel kann hier (klicken!) gelesen werden.

UPDATE: Die ganze Aussage ist im Internet auf Englisch hier (klicken!) zu lesen (ab Seite 20 der 26 Seiten) und ein Kommentar dazu auf unserer international Blog-Seite hier (klicken!).

1 Kommentar:

  1. Und dann regen sich die Leute über die Hartz4ler auf - wobei die armen Schweine eigentlich bloß an der untersten Grenze leben, weil jeder Mensch ein Recht hat zu leben. Steuerhinterzieher, vor allem die sehrgutverdienenden, als Sozialschmarotzer - das müsste sich durchsetzen: http://hochplateau.blogcenter.de/?p=64

    AntwortenLöschen

 
by Zählwerk GbR 2009-2013