Montag, 29. Oktober 2012

Internationale Fachtagung: Steuergerechtigkeit – Menschenrechte – Zukunftsgerechtigkeit

Die Debatte über das Thema »Steuergerechtigkeit« konzentriert sich international auf die Bekämpfung von Steuerhinterziehung und Steuervermeidung sowie die Zerschlagung des globalen Schattenfinanzsystems, das diese Praktiken möglich macht.

In der entwicklungspolitischen Debatte um die »öffentliche Armut« vieler Länder des Südens geht es um die verbesserte Ausschöpfung von Einnahmepotentialen durch den Aufbau effektiver Steuersysteme und eine kompetente Finanzverwaltung: Einheimische Eliten zahlen häufig kaum Steuern; ein hoher Anteil ökonomischer Aktivitäten vollzieht sich informell, und damit auch außerhalb staatlicher Besteuerung; transnationale Unternehmen entziehen sich infolge von Steuervergünstigungen oder manipulierten Verrechnungspreisen einer effektiven Besteuerung.

Im Menschenrechtsbereich spielt das Thema der »maximal verfügbaren Ressourcen« zur Umsetzung der Verpflichtungen in Verbindung mit extraterritorialen Staatenpflichten eine immer größere Rolle.

Seit der Finanzkrise und als Mittel zur Sanierung der zerrütteten Staatsfinanzen ist in Deutschland und Europa mittlerweile die stärkere Heranziehung der Reichen für die Beseitigung der Krisenfolgen, etwa durch Vermögensabgaben, sowie des Finanzsektors, in Form von Bankenabgaben und einer europaweiten Finanztransaktionssteuer in das Zentrum der Debatte gerückt.

Parallel dazu entwickeln sich die Debatten über ökologische Steuer- und Finanzreformen als Lenkungsinstrumente im Kampf gegen Umweltverschmutzung, Klimawandel und den Verbrauch endlicher und knapper natürlicher Ressourcen.

Steuergerechtigkeit, Zukunftsgerechtigkeit und die Umsetzung der Menschenrechte können nur gemeinsam vorangebracht werden. Bei unserer Fachtagung wollen wir von international anerkannten Expert/innen mehr über diese Aspekte lernen und anschließende gemeinsam diskutieren.

Ablauf
9.00-16.30 Uhr: Internationale Fachtagung
"Steuergerechtigkeit - Menschenrechte - Zukunftsgerechtigkeit"

17.00-19.00 Uhr öffentliche Podiumsdiskussion
"Umsteuern! Zukunftsgerechte Steuersysteme für eine globalisierte Welt"

20.00-21.00 Uhr Filmvorführung
"Stealing Africa" (englische Originalfassung), hier gehts zum Trailer

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.

Veranstaltungsort
Die Veranstaltung findet statt im Haus 2, Konferenzsaal II der Friedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastr. 28, 10785 Berlin.
Anfahrt und Kontakt

Schon angemeldet?
Bitte melden Sie sich bis zum 19.11.2012 über das jeweilige Online-Anmeldeformular der Fachtagung bzw. der Podiumsdiskussion oder unter Angabe der Veranstaltung per E-Mail an globalization[ät]fes.de zur Veranstaltung an.

Bei Rückfragen...
...wenden Sie sich bitte an: Katrien Klüver, globalization[ät]fes.de, Tel. 030 / 269 35-7417


Die Fachtagung ist eine gemeinsame Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung, Global Policy Forum Europe, MISEREOR und terre des hommes in Kooperation mit dem Netzwerk Steuergerechtigkeit Deutschland


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
by Zählwerk GbR 2009-2013