Dienstag, 11. Februar 2014

Die Schweiz - eine zweifelhafte Spezialistin in Unternehmens-Steuerfragen

Hinweis zu Radio-Podcast beim Schweizer Radio SRF

Finanzkonstrukte zur Erzielung von Steuerersparnissen sind seit Jahren gängige Praxis nicht nur bei Schweizer Firmen. 
So ist es unter Schweizer Unternehmen mit überschüssiger Liquidität üblig und legal, Kapital beispielsweise in Luxemburg oder auf den Kanalinseln zu deponieren. Dort können steuerfreie Gewinne erzielt werden. Während die Steuerverwaltungen in der Schweiz sich lange in Zurückhaltung geübt haben, ein solches Vorgehen zu ahnden, scheint sich mittlerweile eine strengere Praxis gegenüber den Steueroptimierungskonstrukten der Unternehmen durchzusetzen.






Der Beitrag von Oliver Washington bei Radio SRF in der Sendung 'Echo der Zeit' kann hier nachgehört werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
by Zählwerk GbR 2009-2013