Mittwoch, 26. März 2014

Tax Justice Focus: Country-by-Country Reporting

Das Tax Justice Network hat heute seinen neuesten Newsletter veröffentlicht. Diesmal gibt es eine Sonderausgabe zum Thema Country-by-Country Reporting (länderbezogene Berichtspflichten für transnationale Konzerne), zusammengestellt vom Gast-Herausgeber Richard Murphy, der für diese Rechnungslegungs-Idee Pate gestanden hat.

Die März-Ausgabe von Tax Justice Focus bringt eine Reihe verschiedener Autor_innen zusammen. Sie präsentieren ihre jeweilige Sicht auf den Zustand der globalen Kampagne für Country-by-Country Reporting:

Joseph L. Andrus von der OECD fasst das "Draft Discussion Document on Transfer Pricing" der Organisation zusammen und bittet um Rückmeldung von allen, die sich dafür interessieren.

Tove Maria Ryding von Eurodad beschreibt, wie die intensiven Lobby-Anstrengungen der Unternehmen (mit energischer Hilfe aus Großbritannien) dazu geführt haben, dass sich die europäischen Institutionen erst wieder im Jahr 2018 mit dem Thema Country-by-Country Reporting befassen werden. Ob das gut genug ist?

In den Vereinigten Staaten hat es eine Form von Country-by-Country Reporting in die Gesetzessammlungen geschafft. Section 1504 des sog. Dodd-Frank Wall Street Reform and Consumer Protection Act beinhaltet entsprechende Regelungen mit dem Ziel, Korruption im extraktiven Sektor zu bekämpfen. Corinna Gilfillan von Global Witness erzählt die Geschichte dieses Gesetzes und zeigt, was gegenwärtig auf dem Spiel steht. Die Regelungen für die Extraktiven könnten zum Vorbild für mehr Transparenz in der Wirtschaft werden.

Will Morris von der Confederation of British Industry lobt Country-by-Country Reporting - und mahnt gleichzeitig zur Vorsicht. Die Änderung von Rechnungslegungsstandards allein könnte zu wenig sein, um für wirklich mehr Transparenz zu sorgen.

Richard Murphy schließlich führt in die jeweiligen Artikel ein und gibt einen Überblick über die Geschichte des Country-by-Country Reporting und seine Schlüsselelemente. Während der Begriff selbst heute viele Anwender findet, geht es Murphy darum, seine Inhalte zu verbreiten.

Diese Ausgabe von Tax Justice Focus steht hier zum Download bereit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
by Zählwerk GbR 2009-2013